Ägypten Es ist ein interessantes Land, dessen Einwohner verschiedene Bräuche in Bezug auf ihre Kultur und Religion pflegen. In diesem Artikel werden wir über die wichtigsten Traditionen sprechen, die heute sowohl in ländlichen Gebieten als auch in Städten erhalten bleiben.

Unten finden Sie einen Index mit allen Punkten, die wir in diesem Artikel behandeln werden.

Religion

Etwa 90% der Ägypter sind MuslimeReligion ist also in der Kultur dieses afrikanischen Landes ziemlich präsent. Zu den verschiedenen Bräuchen dieses Glaubens gehört es, keinen Alkohol zu trinken oder Schweinefleisch zu essen.




Auf der anderen Seite gibt es eine kleine Minderheit von Kopten, einem für dieses Gebiet charakteristischen Zweig des Christentums. Daher ist es in einigen Gebieten von möglich, eine Kirche zu finden Ägypten.

Koptische Christen feiern Weihnachten. Im Gegensatz zum größten Teil der Welt ist für sie der wichtigste Tag der Januar 7. Zu den verschiedenen Traditionen dieser Daten gehört die, mit neuen Kleidern in die Kirche zu gehen, armen Menschen Geschenke zu machen und zu fasten.

In der Nacht des 7. Januar wird ein großartiges Abendessen mit Familie und Freunden organisiert, bekannt als Getan. Darin werden gekochtes Fleisch, Reis, Brot und Knoblauch gegessen.

Das neue Jahr wird hauptsächlich in Großstädten gefeiert, was zum Teil auf den Zustrom von Touristen zurückzuführen ist. Für die Kopten wird dieses Datum jedoch am 11. September gefeiert, dem Tag, an dem sie Kindern Geschenke machen. Die Nacht zuvor ist bekannt als Nochevieja.

Geburtstag

Geburtstag ist ein wichtiger Tag für Ägypter. Deshalb organisieren sie Partys mit Freunden und Familie. In ihnen wird reichlich Essen sowie typische Süßigkeiten serviert.

Hochzeiten und Heirat

In den ländlichen Gebieten von Alto Ägypten Cousin Hochzeiten sind immer noch üblich. Dies bedeutet, dass es die Familie und nicht das Paar ist, das entscheidet, wer wen heiraten wird.

Es ist üblich, dass der Vater des Mädchens dem zukünftigen Ehemann eine Mitgift gibt. Es ist jedoch die Familie des Bräutigams, die unter anderem für das Hochzeitsbankett und die Unterkunft bezahlen muss.

Die Mitgift ist eine Sammlung von Geld und Wertsachen, die die Braut oder ihre Familie dem zukünftigen Ehemann geben.

Bei der Hochzeit ist es typisch, einen Hochzeitsmarsch zu machen, der als bekannt ist Zaffa. Darin wird traditionelle Musik aufgeführt und es gibt Tänzer und Künstler. Einige Tänzer tragen einen Kronleuchter im Kopf. Sie sind dafür verantwortlich, die Braut durch einen Anruf zum Haus des Bräutigams zu bringen Shamadan Tanz.

Der Islam erlaubt einem Mann, mehr als eine Frau zu heiraten, obwohl dies heute nicht üblich ist. In diesem Fall sollte der Ehemann dafür verantwortlich sein, alle Frauen gleichermaßen zu unterstützen. Außerdem müssen Sie die Erlaubnis der ersten Frau haben. Eine verheiratete Frau kann ohne Erlaubnis ihres Mannes nicht ins Ausland reisen.

Sitten und Gebräuche

In Ägypten ist es unhöflich, Menschen direkt zu zeigen. Bei der Begrüßung wird normalerweise die rechte Hand geschüttelt. Zwischen Menschen des gleichen Geschlechts können sie sich auch zweimal küssen.

Obwohl es ein seltsamer Brauch zu sein scheint, ist es in Ägypten und den übrigen arabischen Ländern normal, dass zwei Männer gehen Händchen halten die Straße runter als Symbol der Freundschaft. Es sollte daran erinnert werden, dass Homosexualität verpönt und sogar bestraft wird. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im folgenden Artikel: Die 10 schlechtesten Touristenziele für die LGBT-Community.




Andererseits wird die linke Hand nicht für die Hauptaktionen wie Essen oder Berühren einer Person verwendet, da dies als unhöflich angesehen wird.

Gastronomie

Wie in anderen Kulturen haben Mahlzeiten eine soziale Funktion und die Menschen neigen dazu, zusammenzukommen. Darüber hinaus sind sie normalerweise die Hauptaktivität, wenn bestimmte Daten wie Geburtstage gefeiert werden.

El voll Medames es gilt als das Nationalgericht. Hauptbestandteil sind Bohnen, die bei schwacher Hitze in einem Kupfertopf gekocht werden. Anschließend werden sie mit Olivenöl, Knoblauch, Petersilie, Zwiebel und Zitronensaft gewürzt.

Ein weiteres typisches Gericht ist Fesikh, das ist ein salzgetrockneter Fisch. Beim Essen trinken die Ägypter normalerweise Wasser mit einem Geschmack wie Orangenblüte. Brot ist eines der wichtigsten Elemente der ägyptischen Gastronomie. Es wird auf verschiedene Arten hergestellt und begleitet normalerweise Hauptgerichte.

Frauen

Frauen haben mehr Freiheiten als in anderen arabischen Ländern, da sie fahren, alleine auf die Straße gehen und arbeiten können. Es wird jedoch nicht empfohlen, nachmittags und abends unbegleitet zu bleiben.

Es gibt auch einen großen Unterschied zwischen dem Land und der Stadt. In ländlichen Gebieten ist die Umwelt konservativer und Frauen haben eine größere Verantwortung bei der Kindererziehung.

Kleidung

In ländlichen Gebieten wird die Tatsache, dass Ellbogen und Knie nicht gezeigt werden und dass Frauen ihre Haare bedeckt tragen, strenger durchgesetzt. In großen Städten gibt es jedoch mehr Freiheit. Das Hauptmaterial, aus dem die Kleidungsstücke hergestellt werden, ist die Baumwolle.

Frauen neigen dazu, sich über Schultern, Brust und Bauch zu kleiden. Einige tragen Hijab, Kopf und Brust bedeckend, oder nicab, die das gesamte Gesicht bedeckt und nur die Augen freilegt.

Die Männer tragen weite Hosen und ein Hemd. In den modernsten Städten kann man auch einige Jungen mit Shorts sehen, obwohl es auch solche gibt, die den ganzen Körper bedecken.

Unternehmen

Wenn es darum geht, Geschäfte zu machen, kommen die Ägypter erst dann zu einer Einigung, wenn sie eine vertrauensvolle Beziehung zu der anderen Person haben. Aus diesem Grund sind die Besprechungen in der Regel recht lang und sprechen neben dem Geschäft auch über andere Themen.

Pünktlichkeit ist keine wesentliche Voraussetzung, da sie eine andere Zeitauffassung haben als andere Länder und es nicht gerne eilig haben. Deshalb muss man haben Geduld.

Es ist üblich, kleine Geschenke auszutauschen und an einer Mahlzeit oder Show teilzunehmen, um mehr Selbstvertrauen zu gewinnen und sich besser kennenzulernen.

Dieser Artikel wurde 137 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: