Bora Bora ist ein Inselparadies in Französisch-Polynesien im Südpazifik. Das Klima ist tropisch maritim und hat zwei Hauptjahreszeiten: trocken und nass. In diesem Artikel informieren wir Sie über das Wetter zu jeder Jahreszeit und wann es am besten ist, die Insel zu besuchen.

Unten finden Sie einen Index mit allen Punkten, die wir in diesem Artikel behandeln werden.

Artikelverzeichnis

Klima in Bora Bora, Französisch-Polynesien

Regenzeit

Da ist Bora Bora in der südlichen HemisphäreDer Sommer findet zwischen November und April statt, eine Zeit, die mit der Regenzeit zusammenfällt. Es ist die Jahreszeit mit den höchsten Temperaturen von über 30 ° C. Die heißesten Monate sind Februar und März.



Der Sommer ist jedoch die Nebensaison für den Tourismus, da es häufig regnet und stürmt. Diese treten abrupt auf und sind intensiv, obwohl sie nicht lange anhalten. Aus diesem Grund nimmt die Anzahl der Mücken zu, daher wird empfohlen, Abwehrmittel mitzubringen.

Wenn Sie während der Regenzeit reisen, werden Sie sehen, dass der Preis von Resorts und der touristische Service ist niedriger als im Rest des Jahres, und Sie werden die Strände nicht voller Touristen finden.

Trockenzeit

Wir fanden die Trockenzeit und der winter zwischen Mai und Oktober. Dabei sind die Temperaturen etwas niedriger, obwohl sie weiterhin zwischen 23 und 30 ºC liegen.

Ebenso sind die Regenfälle weniger häufig, obwohl sie an einigen Tagen auftreten können. Diese Eigenschaften machen es zur Hochsaison für Touristen und daher steigt der Preis des Urlaubsangebots.

In diesen Monaten gibt es auch einige Partys auf der Insel, sodass Sie nicht nur den Strand genießen, sondern auch mehr über die Kultur der Bewohner erfahren können. Obwohl die Meerestemperatur das ganze Jahr über bei etwa 27 ° C bleibt, ist diese Zeit die perfekte Zeit zum Baden und Tauchen.



Jährliche Temperatur und Niederschlag

Wenn wir alle oben genannten Aspekte berücksichtigen, die schönste Zeit Nach Bora Bora zu reisen sind die Monate November und April, da der Zustrom von Touristen geringer ist, die Preise niedriger sind und es nicht die härtesten Monate des Sommers sind. Trotz Regen gibt es viele gute Tage Wetter.

In der folgenden Tabelle sehen Sie die durchschnittliche minimale und maximale Temperatur in jedem Monat des Jahres sowie den durchschnittlichen Niederschlag, den es jeden Monat gibt:

Monat des JahresTiefsttemperaturMaximaltemperaturNiederschlag
Januar25 ° C30 ° C269 mm
Februar25 ° C31 ° C233 mm
März26 ° C31 ° C177 mm
April26 ° C30 ° C183 mm
Mai25 ° C30 ° C130 mm
Juni23 ° C28 ° C98 mm
Julio24 ° C28 ° C83 mm
August24 ° C28 ° C60 mm
September24 ° C29 ° C66 mm
Oktober24 ° C29 ° C100 mm
November25 ° C29 ° C204 mm
Dezember25 ° C30 ° C281 mm

Wie wir sehen können, ist der regnerischste Monat der Dezember, während der trockenste der August ist. Ebenso treten die niedrigsten Temperaturen zwischen Juni und August und die höchsten zwischen Dezember und März auf.

Um WindEs ist das ganze Jahr über vorhanden und normalerweise am Nachmittag häufiger anzutreffen. Obwohl es nicht stark ist, ist es während der Regenzeit intensiver. In der Regel besteht jedoch kein Risiko für gefährliche Hurrikane.

Dieser Artikel wurde 45 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: