Der San Blas Archipel ist eine Gruppe von 365 Inseln in der panamaischen Region Guna Yala oder Kuna Yala. Dieses Land wird von den Guna bewohnt, a indigene Gruppe die für das Management des Tourismus und die Verwaltung dieser Inseln verantwortlich ist.

Die Strände von San Blas sind ideal, um die Karibik und alles, was sie zu bieten hat, zu genießen. In diesem Artikel werden wir über alles sprechen, was Sie in diesem Bereich finden können, sowie über die verschiedenen Alternativen.

Unten finden Sie einen Index mit allen Punkten, die wir in diesem Artikel behandeln werden.

Anfahrt

Das San Blas-Archipel befindet sich in der Region Guna Yala, östlich des Panamakanals. Es gibt verschiedene Transportmöglichkeiten, einige billig und einige teurer.



Auf der folgenden Karte sehen Sie die San Blas-Inseln im Osten neben dem San Blas-Gebirge:

von Straße Es gibt mehrere Möglichkeiten. Am bequemsten ist es, ein Auto mit einem privaten Fahrer zu mieten, der im Hafen von Cartí ankommt, von wo aus die Boote zu den Inseln fahren. Sie können auch selbst fahren, dies muss jedoch ein 4 × 4 sein.

Eine andere Alternative ist die Fahrt mit dem Bus vom Albrook Terminal in Panama City in Richtung Cañitas. Der Bus fährt nicht zum Hafen, daher muss dem Fahrer mitgeteilt werden, dass er an der Kreuzung nach San Blas anhalten muss. Von dort zum Hafen kann man nur per Anhalter fahren.

Im Hafen von Cartí angekommen, fahren Sie mit dem Boot zur Insel Ihrer Wahl, die zwischen 10 und 18 km entfernt liegt. Es muss berücksichtigt werden, dass auf der Strecke unterschiedliche Gebühren gezahlt werden: eine von 10 Dollar für die Einfahrt in das Gebiet, ein weiterer Hafen (2 Dollar) und eine letzte für den Hin- und Rücktransport mit dem Boot, die je nach Land unterschiedlich ist Insel.

Sie können auch mit dem Flugzeug dorthin gelangen Flug der Air Panama Company. Ihre Flugzeuge starten am Flughafen Albrook. Das Ziel variiert, obwohl sie normalerweise die Insel El Porvenir, die Hauptstadt der Region, erreichen.

Eine andere Alternative ist die Anreise mit dem Segelboot aus Cartagena, Kolumbien. Dieses Angebot ist erheblich teurer als die anderen, bietet aber ein einzigartiges Erlebnis. Sie können auch mit dem Boot von Capurgana aus fahren.

Beste Inseln

Das San Blas-Archipel besteht aus insgesamt 365 Inseln. Es gibt jedoch einige, die sich von den anderen abheben:

Hundeinsel

Es ist eines der bekanntesten, da daneben ein gesunkenes Schiff in dem es getan werden kann Schnorchel. Darüber hinaus gibt es ein Korallenriff, das die Isla Diablo erreicht, wo Sie schwimmen gehen können. Es gehört zu den Limones Cays.

Insel Aguja

Es ist größer als die meisten anderen, obwohl es wie der Rest der Inseln leicht zu Fuß erkundet werden kann. Es hat einige Kabinen, in denen Sie schlafen können.

Pelican Island

Es befindet sich in der Nähe von El Porvenir. Es ist ziemlich einsam und hat keine Infrastruktur, also ist es perfekt, um sich von der Welt zu isolieren und sich zu entspannen. Eine andere kleine Insel ist Kuanidup.

Niederländische Schlüssel

Es ist die am weitesten vom Festland Panamas entfernte Zone. Es besteht aus einer Reihe von rund 10 Inseln, die perfekt sind, um den Fisch zu probieren, den die Guna fischen oder das Tauchen genießen.

Nargana

Was an Narganá auffällt, ist, dass Sie über eine Brücke zur nächsten Insel, Corazón de Jesús, gelangen können. Es ist eines der mit der größten Infrastruktur, da es ein Krankenhaus und eine Schule hat.

Unterkunft

Obwohl es auf vielen Inseln Hütten und Campingplätze gibt, gibt es einige, die praktisch ausschließlich von a gebildet werden Resort von einer Guna-Familie geführt. Um zu ihnen zu gelangen, müssen Sie mit dem Boot oder Flugzeug zu einer größeren Insel fahren, und die Familie selbst ist dafür verantwortlich, Sie abzuholen.



Sie müssen bedenken, dass es sich nicht um Luxushotels handelt, da die Ressourcen dieser Inseln knapp sind. Sie haben jedoch alles, was Sie brauchen, um mehrere Nächte in ihnen zu verbringen. Hier sind einige der bekanntesten:

Narasgandup Bipi

Narasgandup Bipi Es hat fünf Hütten: drei sind am Strand, während zwei am Meer gebaut wurden. Jedes von ihnen hat ein eigenes Bad. Dieser Komplex ist auch bekannt als Naranjo Chico.

Sapibenega Die Kuna Lodge

En Sapibenega Die Kuna Lodge Sie schlafen in Kabinen mit eigenem Bad. Darüber hinaus verfügt es über zwei Restaurants und eine Bar. Das Wort Sapibenega bedeutet in Guna Sprache Natur.

Kuanidup

Kuanidup Es ist eine kleine Insel aus weißem Sand, auf der zwölf Hütten übernachten können. Darin organisieren die Gunas Ausflüge.

Akwadup Lodge

die Bungalows Akwadup Lodge's befinden sich ebenfalls am Meer. Es hat auch ein Restaurant und Gärten. Es liegt fünf Minuten von der Insel Achutupu entfernt. In diesem Video haben Sie Luftbilder der Insel:

Yandup Island Lodge

Yandup Island Lodge Es befindet sich in der Nähe von Playón Chico, wo sich ein kleiner Flughafen befindet. Es besteht aus sechs Kabinen, zwei davon auf dem Wasser. Es verfügt den ganzen Tag über über Strom sowie ein Restaurant und ein eigenes Bad. Es ist eine Insel, die von Korallenriffen umgeben ist.

Was zu tun ist

Wenn Sie planen, Ihren Urlaub auf diesen Inseln zu verbringen, werden Sie feststellen, dass Sie keine Zeit haben, sich zu langweilen, da es eine Reihe von Aktivitäten gibt, die Sie genießen können. Einige davon können Sie selbst machen, während die meisten in oder Ausflüge werden von Unternehmen organisiert. Die Preise hierfür variieren stark. Zusätzlich gibt es einen oder mehrere Tage.

Eine interessante Aktivität, die Sie durchführen können, ist das Kennenlernen der Kultur der Gunas und ihrer Traditionen. Einer der herausragendsten ist der Anruf mola: die traditionelle Kleidung für Frauen, bestehend aus bunten Stickereien.

In Bezug auf das Meer können Sie auf einem Segelboot oder Katamaran segeln und auf eigene Faust üben Schnorchel, Windsurfen o Kitesurf. Wenn Sie ein Rucksackerlebnis haben möchten, können Sie auf einer der Inseln campen, angeln und am Strand ein Lagerfeuer machen.

Sie können den Archipel nicht verlassen, ohne das zu versuchen Gastronomie typisch, das aus Fisch und Schalentieren wie Red Snapper, Hummer und Krabben besteht. Ein weiteres Starprodukt ist Kokosnuss, die sie direkt von den Palmen nehmen und mit der sie Getränke zubereiten können.

Klima

Das Klima der San Blas Inseln ist tropische maritimeDas ganze Jahr über herrschen hohe Temperaturen und eine bemerkenswerte Luftfeuchtigkeit. Die Durchschnittstemperatur beträgt 27 ºC und fällt normalerweise nicht unter 20 ºC. Die Zeit, in der es am wenigsten regnet, liegt zwischen Januar und Mai.

Das Meer kann zwischen Mai und Januar etwas rauer sein, da es häufiger regnet. Es gibt jedoch normalerweise keine größeren Stürme und es besteht keine Gefahr von Hurrikanen.

Deshalb finden wir hier eine perfekte Zeit, um zu baden und das Meer zu genießen. Sie müssen also nicht vergessen, Badekleidung und Sonnencreme sowie die notwendigen Gegenstände mitzunehmen, um einige Aktivitäten wie z Schnorchel.

Dieser Artikel wurde 145 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: