Kuba ist ein Archipel und Land in der Karibik, das jedes Jahr Tausende von Menschen besuchen. Bevor Sie dorthin reisen, ist es wichtig, einige grundlegende Aspekte zu kennen und den Standort jeder Stadt zu kennen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen verschiedene aktualisierte Karten, die Ihnen sehr helfen können.

Unten finden Sie einen Index mit allen Punkten, die wir in diesem Artikel behandeln werden.

Artikelverzeichnis

Karten von Kuba: Informationen und Bilder

Touristische Karte

Kuba ist ein Land, das aufgrund seiner interessanten Kultur, historischen Gebäude, des Charmes der Städte und der Freude seiner Bewohner immer mehr Touristen besuchen.



Vor dem Besuch der Insel ist es wichtig zu wissen, wo sich die einzelnen Ziele befinden und welche Hauptdienste für Touristen angeboten werden. Daher ist das folgende Bild sehr nützlich:

Auf der Karte sehen wir unter anderem die Position der Punkte von Touristeninformation, Häfen und Flughäfen. Außerdem finden wir die Entfernung zwischen den Hauptstädten.

Politische Karte

Die politische Teilung Kubas ist derzeit seit 1976 in Kraft. Im Jahr 2010 gab es jedoch eine Änderung, da die ehemalige Provinz Havanna in Artemisa und Maybeque aufgeteilt wurde.

Deshalb finden wir heute 15 Provinzen und eine besondere Gemeinde: Isla de la Juventud. Dies ist der Name der Provinzen in alphabetischer Reihenfolge:

  • Artemis
  • Camagüey
  • Ciego de Ávila
  • Cienfuegos
  • Granma
  • Guantanamo
  • Holguín
  • Havanna
  • Las Tunas
  • Matanzas
  • Mayabeque
  • Pinar del Río
  • Sancti Spíritus
  • Santiago de Cuba
  • Villa Clara

Auf dieser Karte sehen Sie den Standort jedes einzelnen von ihnen und ihre Hauptstadt, die in den meisten Fällen denselben Namen hat wie die Provinz, zu der sie gehören:



Ebenso finden wir in diesen Provinzen insgesamt 167 Gemeinden. Neben den Hauptstädten gehören Arroyo Naranjo, Contramaestre und Boyeros zu den bevölkerungsreichsten. Hier finden wir die herausragendsten:

Physikalische Karte

Kuba hat eine Gesamtfläche von 109.884 km² und ist damit das größte Land der Antillen. Es besteht aus einem Archipel mit einer Hauptinsel, die von mehr als tausend Schlüsseln oder kleinen Inseln umgeben ist. Auf dieser stillen physischen Karte, die aus einem Satellitenbild extrahiert wurde, können Sie sehen, wie das Relief des Landes aussieht:

Kuba hat 5.746 km Küste und Umgebung 289 Strände. Es hat flache Gebiete und große Gebirgssysteme. Die bekanntesten Gebirgszüge sind:

  • Guamuhaya-Massiv
  • Guanicanico Gebirgszug
  • Sierra Maestra

Der höchste Punkt ist Pico Turquino, der 1.974 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Die Flüsse auf der Insel sind ziemlich kurz. Der längste ist der Cauto River, der 343 km lang ist.

Andere Karten

Eine der bequemsten Möglichkeiten, sich auf der Insel fortzubewegen, ist das Auto. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, den Standort des zu kennen Straßen. Auf dieser Karte sehen Sie, wo die Hauptstraßen des Landes verlaufen:

Andererseits haben sich die Städte des Landes im Laufe der Jahre verändert. Auf dieser alten Karte können wir sehen, wie Havanna im Jahr 1898 war. Eines der am besten erhaltenen Gebiete und eine der Hauptattraktionen der Stadt ist die Altstadt von Havanna, der älteste Teil.

Dieser Artikel wurde 34 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: