Das Multiple Migration Form (FMM) ist eine Touristenerlaubnis, die für Reisen nach Mexiko erforderlich ist. Je nach Zweck der Reise gibt es drei Arten: FM2, FM3 und Einwanderungskarte. Ausländer, die wegen Tourismus in die Vereinigten Staaten von Amerika reisen, müssen den FM2-Modus anfordern. Im Folgenden erklären wir, wie Sie es erhalten, was es kostet und was bei Verlust, Diebstahl oder Ablauf zu tun ist.

Unten finden Sie einen Index mit allen Punkten, die wir in diesem Artikel behandeln werden.

Was ist das FMM und wer braucht es?

Die Bedeutung des Akronyms FMM es Multiple Immigration Form, ein von der Nationales Institut für Migration (INM) der Vereinigten Mexikanischen Staaten. Üblicherweise bekannt als Gästekarte o Tourismusgenehmigung, gilt für diejenigen ausländischen Staatsbürger, die auf dem Land- und Luftweg nach Mexiko einreisen möchten:



  • irdisch: kann elektronisch bezogen werden. Gilt für diejenigen, die durch einen der folgenden Staaten einreisen: Baja California, Sonora, Tamaulipas, Coahuila, Chihuahua oder Nuevo León. Später erklären wir die folgenden Schritte und die Anforderungen für Ihre Anwendung.
  • Luftbild: Es ist für die Luftaufnahme (FMME) erforderlich und kann auch online angefordert werden. Ausländer müssen auf dem Luftweg über Orte einreisen, die für den internationalen Personenverkehr bestimmt sind.

Das FMM muss von allen Ausländern, die zu Urlaubszwecken nach Mexiko reisen, einschließlich des diplomatischen Personals, ordnungsgemäß ausgefüllt werden. Minderjährige (ab 2 Jahren), die das Land als Touristen besuchen, müssen es auch haben.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das FMM nach Abschluss der Online-Bewerbung gedruckt und gültig gemacht werden muss. vor 30 Tagen am gewählten Krankenhausaufenthalt. Andernfalls hat Ihre Erlaubnis keine Wirkung.

Für weitere Informationen zu den übrigen Anforderungen und Unterlagen, die für eine Reise nach Mexiko erforderlich sind, empfehlen wir den folgenden Artikel: Tipps, Unterlagen und Voraussetzungen für eine Reise nach Mexiko.

Welche Arten gibt es?

La Allgemeines Bevölkerungsgesetz de México legt drei Grundtypen von Migrationsqualitäten fest, von denen jede unterschiedliche Eigenschaften aufweist. Dies sind: Nichteinwanderer, Einwanderer und Einwanderer. In jedem von ihnen kann die Art der Genehmigung nach dem Zweck des Besuchs im Land klassifiziert werden:

  • Nichteinwanderer: ausländische Staatsbürger, die vorübergehend kommen. Dies schließt Touristen, Transmigranten, Besucher, Gottesdienstminister oder religiöse Mitarbeiter, Studenten, Flüchtlinge, politische Flüchtlinge, lokale Besucher, angesehene Besucher, vorübergehende Besucher und Korrespondenten ein.
  • Einwanderer: ausländische Staatsbürger mit der Absicht, im Land zu wohnen. Dazu gehören Mieter, Investoren, Fachleute, Vertrauensstellungen, Techniker, Wissenschaftler, Künstler und Sportler, Familienmitglieder und dergleichen.
  • Eingewandert: ausländische Staatsbürger, die das Recht auf Daueraufenthalt erwerben.

Unter Berücksichtigung dieser Merkmale können die auszustellenden Dokumente die sein FM2, die FM3 oder Einwanderungskarte. Wer wegen des Tourismus und aller im Abschnitt "Nichteinwanderer" aufgeführten Qualitäten nach Mexiko reisen möchte, muss einen FM3 beantragen.

Die FM2 gewährt ihrerseits die Erlaubnis, sich bis zu 5 Jahre im Land niederzulassen. Für die Genehmigung müssen die vom Innenministerium geforderten Bedingungen sowie andere geltende Einwanderungsbestimmungen erfüllt sein.

Wer als Einwanderer gelten möchte, muss seinen Antrag innerhalb von sechs Monaten nach Ablauf der vierten Erneuerung seines FM2 gemäß den Anforderungen des Allgemeinen Bevölkerungsgesetzes, Art. 190, stellen.

Wie viel kostet es und wo ist es verfügbar?

Die Kosten des FMM belaufen sich seit Januar 2017 auf 500.00 Mexikanische Pesos, was ungefähr 24 USD oder 21 € entspricht. Wer mit dem Flugzeug nach Mexiko reist, sollte beachten, dass die Zahlung der Gebühren für den Erhalt des FMM in den Kosten seines Flugtickets enthalten ist.

Das Erhalten des Formulars für die mehrfache Einwanderung ist sehr einfach und erfordert wenig Zeit. Derzeit gibt es zwei Formate, um zu bezahlen und zu erhalten: entweder indem Sie das Verfahren elektronisch abschließen oder indem Sie das Dokument herunterladen und ausdrucken und die Zahlung bei der Bank vornehmen.

Einmal erhalten, enthält jede Einwanderungskarte a individuelle Nummer bestehend aus 10 Ziffern. Es wird unbedingt empfohlen, diese Nummer aufzuschreiben oder zu speichern, damit Sie sie bei Verlust oder Diebstahl haben können. Im nächsten Abschnitt erklären wir, wie Sie vorgehen müssen und welche Optionen für den Fall eines dieser unvorhergesehenen Ereignisse bestehen.

Welchen Weg Sie auch wählen, der letzte Schritt ist immer versiegele es bei der Einwanderungsbehörde oder auf andere Weise wird Ihr FMM ungültig und Ihnen wird die Einreise verweigert. Sie müssen gehen, sobald Sie an der Grenze angekommen sind, um das Datum der Einreise dokumentieren zu können.

Expedition zum Ersatz

Bei Verlust, Diebstahl oder Zerstörung Ganz oder teilweise der FMM, der Besucher- oder Aufenthaltskarte, ist es möglich, das Einwanderungsdokument zu ersetzen, solange es noch gültig ist. Dazu ist es wichtig zu präsentieren:

  • Pass
  • Ausweis- und Reisedokument oder das offizielle Dokument, das vorgelegt wurde, um die Aufenthaltserlaubnis zu erhalten
  • Zahlungsnachweis

Die Kosten für den Austausch betragen 1.107,00 Mexikanische Pesos. Je nach Art des Vorfalls muss je nach Fall das Original der verschiedenen in den folgenden Abschnitten genannten Dokumente vorgelegt werden:

Ersatz für Verlust oder Diebstahl

Wenn ein Ersatz des FMM aufgrund von Diebstahl oder Verlust im Inland beantragt wird, muss man persönlich vor der Einwanderungsbehörde erscheinen. Darüber hinaus muss es in einer Aufzeichnung von Ereignissen festgelegt werden.

Wenn der Diebstahl oder Verlust im Gegenteil außerhalb des mexikanischen Hoheitsgebiets stattgefunden hat, müssen sowohl das FMM als auch das Ersatzvisum, mit dem Sie nach Mexiko gereist sind, vorgelegt werden.



Ersatz für Verschlechterung oder totale Zerstörung

In diesen Fällen muss das Original des Formulars für die mehrfache Einwanderung oder gegebenenfalls die Besucherkarte, die Aufenthaltskarte oder das vorläufige Dokument, mit dem die Einreisegenehmigung erhalten wurde, beigefügt werden.

Kann es verlängert oder erneuert werden?

Das FMM ist ein individueller Check-in-Datensatz, der auf maximal 180 Tage verlängert werden kann. Die Bedingungen für die Einreise, Ausreise, den Aufenthalt und / oder die Durchreise von Ausländern wurden jedoch durch die Änderungen beeinflusst, die durch das neue Migrationsgesetz (NLM) eingeführt wurden, das einfach als bekannt ist Reform.

Die auffälligste Änderung betrifft die maximal zulässige Aufenthaltsdauer im Land, die unterteilt werden kann in: 1) Aufenthalte von bis zu 180 Tagen und 2) Aufenthalte von mehr als 180 Tagen:

  • 180 Tage oder weniger: steht Ausländern zur Verfügung, die unbezahlte Tätigkeiten ausüben möchten (in einigen Fällen sind einige bezahlte Tätigkeiten zulässig). Allgemeine Touristen, vorübergehende Reisebesucher und Geschäftsleute sind eingeschlossen. Es ist nicht möglich, diesen Zustand zu ändern, außer für diejenigen, die Verbindungen zu Mexikanern oder Einwohnern haben.
  • 180 Tage oder mehr: In diesem Fall ist es nicht möglich, nur mit einem FMM einzureisen. Es wird jedoch entschieden, entweder den Status eines vorübergehenden Aufenthalts (bis zu 4 Jahre) oder den Status eines ständigen Wohnsitzes (unbefristeter Aufenthalt) zu erhalten. Diese letzte Erlaubnis ermächtigt den Interessenten auch, gegen Entgelt zu arbeiten.

Es ist möglich, ein abgelaufenes FMM sowohl persönlich als auch online zu verlängern. Wenn Sie sich für die zweite Option entscheiden, müssen Sie alle angegebenen Schritte ausführen, um den Vorgang korrekt abzuschließen, auszudrucken und persönlich im Büro des INM für Papierkram zuzustellen.

Wir empfehlen jedoch, dass Sie eine Genehmigung beantragen, die von Anfang an 180 Tage gültig ist, auch wenn Sie nicht vorhaben, so lange zu bleiben. Wenn ein unvorhergesehenes Ereignis eintritt, ist es viel einfacher, es bereits zu gewähren, als einmal in Mexiko die Verfahren von dort aus zu starten.

Sie können die Preise und andere Anforderungen für die Erneuerung des FMM überprüfen, indem Sie auf den folgenden Link klicken: Ausstellung eines Einwanderungsdokuments zur Erneuerung.

Fragen von Benutzern

Was sind die Voraussetzungen für eine Änderung der Einwanderungsform in Mexiko?

Es ist möglich, aufgrund familiärer Bindungen zu einem ständigen Wohnsitz zu wechseln, nachdem Sie den Status eines Besuchers oder eines vorübergehenden Aufenthalts erhalten haben.

Dazu müssen Sie Ihren Reisepass, Ihre Identität und Ihr Reisedokument (oder, falls dies nicht der Fall ist, das zur Einreise angezeigte offizielle Dokument), die vorübergehende Aufenthalts- oder Aufenthaltskarte oder das gültige und aktuelle FMM sowie einen Zahlungsnachweis vorlegen . Ebenso muss die Verbindung zum Mexikaner oder ständigen Wohnsitz in Mexiko nachgewiesen werden.

Informationen zu den restlichen Anforderungen finden Sie hier: Wechsel zum ständigen Wohnsitz aufgrund familiärer Bindungen.

Welche Neuigkeiten enthält das neue elektronische Einwanderungsformular in Mexiko?

Das neue elektronische Format hat die gleiche Gültigkeit und den gleichen Zweck wie das traditionelle FMM: Dadurch wird die Aufenthaltsbedingung des Antragstellers akkreditiert. Es ist wichtig zu beachten, dass es während des gesamten Aufenthalts aufbewahrt werden muss, da es auch erforderlich ist, das Land zu verlassen.

Müssen Russen außer der FMM eine Sondergenehmigung beantragen, um für den Tourismus nach Mexiko zu reisen?

Russische, ukrainische und türkische Staatsbürger müssen ein Visum für die Einreise nach Mexiko beantragen. Heute gibt es jedoch das sogenannte SAE oder Electronic Authorization System, mit dem sie ohne Visum auf dem Luftweg in das Land reisen können.

Gibt es eine Möglichkeit, ein FMM kostenlos zu bekommen?

Nein. Wie oben erläutert, betragen die Kosten für das FMM 500,00 mexikanische Pesos. Es gibt zwei Zahlungsarten: entweder durch Zahlung der Quittung direkt bei der Bank oder per Telematik dank des neuen elektronischen FMM.

In beiden Fällen müssen die Gebühren bezahlt und der Zahlungsnachweis den Einwanderungsbeamten vorgelegt werden, um das offizielle Siegel zu erhalten, mit dem unsere Karte validiert wird.

Ist es erforderlich, neben dem FMM weitere Sondergenehmigungen für den Verkehr auf mexikanischen Autobahnen einzuholen?

Ja. Um mit dem Auto nach Mexiko zu reisen, müssen Sie eine Genehmigung für die vorübergehende Einfuhr von Fahrzeugen beantragen, die online über das National Migration Institute erhältlich ist. Es muss 60 Tage vor der Reise maximal und 7 Tage minimal angefordert werden.

Die Ankunft dauert sieben Werktage. Wir empfehlen daher, dies im Voraus zu organisieren. Wenn Sie aus den USA anreisen oder die Person, der das Fahrzeug gehört, US-Bürger ist, muss eine Vorautorisierung über das INM eingeholt werden.

Dieser Artikel wurde 173 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: