Derzeit ist die Währung der Schweiz der Schweizer Franken. Es hat eine mehr als 100-jährige Geschichte und hat mehrere wichtige Prozesse durchlaufen. In der Artikelkunst sprechen wir über den Wechselkurs sowie über verschiedene Daten, die für Sie von großem Interesse sein werden.

Unten finden Sie einen Index mit allen Punkten, die wir in diesem Artikel behandeln werden.

Aktuelle Währung

Obwohl die Schweiz ein Land ist, das in die Schengen-Raumgehört nicht zur Europäischen Union und ist daher nicht die offizielle Währung des Euro. Wenn Sie wissen möchten, welche Gebiete zu diesen Formationen gehören, empfehlen wir diesen Artikel: Der Schengen-Raum und die Mitgliedstaaten der Europäischen Union.




Die offizielle Währung dieses Landes ist der Schweizer Franken. Dies gilt seit 1850, als dank des ersten Bundeswährungsgesetzes die verschiedenen Währungen der Schweizer Kantone ersetzt wurden.

Der ISO-Code oder die offizielle Abkürzung dieser Währung ist CHF und sein Symbol Fr. Sein Wert blieb bis zum Jahr 2000 auf Gold festgelegt. Ein Franken wird in einhundert Cent aufgeteilt.

Neben diesem Land wird der Schweizer Franken auch in Liechtenstein, in Campione d'Italia (einer Gemeinde in Italien) und in Büsingen am Hochrhein, einer Stadt in Deutschland, verwendet.

Es gibt Münzen von 5, 10 und 20 Cent und 1/2, 1, 2 und 5 Franken. Die 1- und 2-Cent-Modelle werden nicht mehr verwendet. Für die Banknoten gibt es 10, 20, 50, 100, 200 und 1.000 Franken. Verantwortlich für die Ausstellung der Tickets ist die Schweizerische Nationalbank, während die Münzen verantwortlich sind für Schweizer Minze.

Andererseits wurden seit 1999 Bimetall-Gold- und Silber-Gedenkmünzen auf den Markt gebracht, die Sammlerstücke sind und nicht als aktuelle Währung verwendet werden.




Wechselkurs

Dies ist die Äquivalenz zwischen dem Schweizer Franken und einigen der bekanntesten Währungen der Welt:

  • CHF 1,00 = US $ 1,00 (USD)
  • CHF 1,00 = € 0,92 (EUR)
  • CHF 1,00 = 667,80 chilenische Pesos (CLP)
  • CHF 1,00 = 2.952,66 kolumbianische Pesos (COP)
  • CHF 1,00 = 15,36 Argentinische Pesos (ARS)
  • CHF 1,00 = 3,27 peruanische Sohlen (STIFT)
  • CHF 1,00 = 19,13 mexikanische Pesos (MXN)
  • CHF 1,00 = 112,00 Japanische YEN (JPY)
  • CHF 1,00 = 15,53 Argentinische Pesos (ARS)
  • CHF 1,00 = 0,78 Pfund Sterling (GBP)
  • CHF 1,00 = 47,47 Dominikanische Pesos (DOP)
  • CHF 1,00 = 7,38 Guatemaltekische Quetzale (GTQ)
  • CHF 1,00 = 5.614,84 Paraguayische Garantien (PYG)
  • CHF 1,00 = 3,58 türkische Lira (TRY)
  • CHF 1,00 = 28,28 Uruguayische Pesos (UYU)
  • CHF 1,00 = 3,90 polnische Zloty (PLN)

Wenn Sie in die Schweiz reisen, können Sie an jeder Wechselstube und sogar an Flughäfen und einigen Hotels Geld umtauschen. Darüber hinaus können Sie Geld direkt an einem Geldautomaten abheben oder mit einer Kredit- oder Debitkarte bezahlen.

In vielen Einrichtungen können Sie auch bezahlen mit euro. Sie geben Ihr Wechselgeld jedoch in Schweizer Franken zurück.

Fragen von Benutzern

In welcher Beziehung steht der Schweizer Franken zum Euro?

Um die Schweizer Wirtschaft vor einer Überbewertung des Schweizer Frankens zu schützen, wurde 2011 der Mindestwechselkurs von 1,20 Franken zu einem Euro festgelegt. Mit der Abwertung der Währung wurde die Währung jedoch 2015 von diesem festen Kurs befreit. Derzeit entspricht 1 Schweizer Franken 0,92 Euro.

Warum soll der Schweizer Franken die neue "sichere Hafenwährung" sein?

Weil es als stabilere und stärkere Währung gilt als andere wie der Euro. Um Krisen oder Verluste zu vermeiden, beschließen Unternehmen aus verschiedenen Ländern, ihr Geld in dieses Land zu bringen. Obwohl dies zwischen 2011 und 2015 nach der Befreiung vom Euro eingestellt wurde, gilt der Schweizer Franken erneut als Tierheimwährung.

Was ist die alternative Währung der Schweiz?

In der Schweiz finden wir das WIR, ein Währungssystem parallel zum Schweizer Franken, mit dem KMU Transaktionen untereinander durchführen oder Kredite mit niedrigeren Zinssätzen erhalten. Manchmal kombinieren sie sogar die Zahlung zwischen Schweizer Franken und dem WIR-Modell.

Dieser Artikel wurde 42 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: