Die Canelobre-Höhlen sind beeindruckende natürliche Hohlräume in der Provinz Alicante. Sie sind die meiste Zeit für die Öffentlichkeit zugänglich und eine gute Option für den ländlichen Familientourismus. In diesem Artikel geben wir Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen, um sie zu besuchen.

Unten finden Sie einen Index mit allen Punkten, die wir in diesem Artikel behandeln werden.

Artikelverzeichnis

Führer zu den Canelobre-Höhlen (Busot): alle Informationen mit Fotos

Anfahrt

Die Canelobre-Höhlen befinden sich in Busot, einer 23 Kilometer entfernten Gemeinde Alicante. Sie befinden sich auch in der Nähe anderer wichtiger Punkte in der Provinz wie Benidorm (49 km) und Villajoyosa (31 km).



Wenn Sie von Alicante aus fahren, passieren Sie einige Abschnitte der folgenden Autobahnen: N-332, A-70, CV-800 und CV-773. Dieser Weg weist keine herausragenden Schwierigkeiten auf.

Ebenso wird im Sommer eine Busverbindung eingeführt, die am selben Tag von Alicante zu diesen Höhlen fährt und zurückkehrt. Dieses Angebot wird normalerweise am Wochenende gegeben.

Preis und Zeitplan

Mit dem Ticket für die Canelobre-Höhlen können Sie auch das Museum für ethnische Musik in Busot besuchen, das sich in befindet Carrer Major, 4. Die tarifas sind:

  • Erwachsene (ab 14 Jahren): 7 €
  • Gruppen ab 20 Personen, Rentner oder Personen mit Jugendausweis oder TIU (Universitätsausweis): 4,5 €
  • Kinder von 5 bis 14 Jahren: 3,5 €
  • Kinder unter 5 Jahren sind frei

Im Winter (vom 1. September bis 30. Juni) sind die Höhlen von Dienstag bis Freitag von 10:30 bis 16:50 Uhr geöffnet. Samstags, sonntags und an Feiertagen tun sie dies von 10:30 bis 17:50 Uhr.

Im Sommer (vom 1. Juli bis 31. August) sind sie täglich von 10:30 bis 19:30 Uhr geöffnet. Auf der anderen Seite schließen sie am Samstag und Sonntag nach Ostern um drei Uhr nachmittags.

Die Tage, an denen keine Besuche möglich sind, sind: in San Vicente, 25. Dezember und 1. Januar.

Wo sollen wir essen

In Busot finden Sie zahlreiche Restaurants, aus denen Sie auswählen können, wo Sie essen möchten. Dies sind ihre Namen und Adressen:



  • Bar Molina Restaurant: Carrer Sant Josep, 23
  • El Poli Bar Restaurant: Carrer de l'Alcouà
  • Bar Restaurant La Gasolinera: C / El Pi, s / n
  • Paola Cafeteria: C / La Font, 31
  • Bar Josete Sozialzentrum: Urb. Hoya de los Patos. C / Garzas, 1B
  • Gastropub El Racó de Pipo: Av. País Valencià, 88
  • Meson La Estrella: Llano de los Pastores, 48
  • Meson Restaurant 5 Hermanos: Ctra. Jijona s / n. Canalobre Caves Crossing
  • Ca Tono Restaurant: Rathausplatz, 7
  • La Casa Restaurant: Rathausplatz, 9

Sie haben auch mehr Möglichkeiten in Städten in der Nähe von Busot, wie El Campello, das neun Kilometer entfernt an der Costa Blanca liegt.

Geschichte

Diese beeindruckenden Höhlen wurden vor 145 Millionen Jahren in einer Zeit gebildet, die als bekannt ist Oberjura. Es wird jedoch angenommen, dass die Araber im XNUMX. Jahrhundert die ersten waren, die sie entdeckten.

während die Bürgerkrieg (1936-1939) nutzte die republikanische Armee dieses Gebiet, um Flugzeuge zu reparieren. Zu diesem Zweck bauten sie einen Zugangstunnel, der bis heute genutzt wird.

Erst Ende des 80.000. Jahrhunderts öffnen sie sich endgültig der Öffentlichkeit. Menschen, die sich für einen Besuch entscheiden, können eine Fläche von mehr als XNUMX Quadratmetern genießen.

Aktivitäten

Neben dem konventionellen Besuch gibt es in diesen Höhlen auch Gebiete, in denen Abenteuerlustige Höhlenforschung betreiben können. Dazu müssen Sie natürlich über eine bestimmte Ausrüstung und eine gute Vorbereitung verfügen.

Auf der anderen Seite, dank der guten Akustik dieses Ortes, das ganze Jahr über mehrere Konzerte Der Musik.

Rund um dieses Gebiet gibt es mehrere Wanderwege, auf denen Sie die Natur genießen können. Darüber hinaus wird im Oktober ein 37,5 Kilometer langer BTT-Marsch (Mountainbike) organisiert.

Diese Höhlen sind ideal für einen Besuch mit Kindern. Auf diese Weise kennen die Kleinen einige natürliche Formationen wie Stalaktiten und Stalagmiten, deren Modellierung Tausende von Jahren dauert.

Dieser Artikel wurde 72 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: