Tiere, die vom Aussterben bedroht sind, laufen Gefahr, für immer zu verschwinden. Leider gibt es heute viele Tierarten, die sich in dieser Situation befinden. Auf der Roten Liste der IUCN (Internationale Union für Naturschutz) stehen mehr als 77.300 Arten mit einem gewissen Risiko.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen einige der interessantesten Tiere, die heute vom Aussterben bedroht sind und von den wenigsten bis zu den meisten Fremden bestellt wurden. Wir zeigen Ihnen nicht nur Bilder von ihnen, sondern auch einige ihrer überraschendsten Eigenschaften. Was ist das seltenste vom Aussterben bedrohte Tier?

15. Blauwal

Der Blauwal ist das größte Tier der Welt, misst zwischen 24 und 27 m und wiegt mehr als einhundert Tonnen. Seine Jagd hat ihn vom Aussterben bedroht. In diesem Artikel können Sie andere Arten treffen, die sich durch ihre Größe auszeichnen: Die 25 größten Tiere der Welt.

14. Gorilla

In den Wäldern Zentralafrikas finden wir den Gorilla, eine Säugetierart, die a teilt 98 % der DNA mit dem Menschen. Es ist vom Aussterben durch Jagd und Abholzung bedroht. Darüber hinaus wurde es von Krankheiten wie Ebola betroffen.

13. Roter Wolf

Diese vom Aussterben bedrohte Art ist hinsichtlich ihrer Herkunft umstritten, da Zweifel bestehen, ob sie zur Wolfsfamilie gehört oder nicht und ob sie mit Kojoten verwandt ist. Es lebt in Nordamerika.

12. Zitronengrüner Ara

Diese Art von Papagei kommt im Dschungel Mittelamerikas vor. Es ist ca. 90 cm groß und ernährt sich von Samen und Früchten. Leben mit das gleiche Paar sein ganzes Leben lang.

11. Strahlende Schildkröte

Die ausgestrahlte Schildkröte ist auch bekannt als Madagaskar Sternschildkröte, wie es in dieser Gegend liegt, zusätzlich zu Mauritius und Reunion Island. Es wiegt bis zu 20 kg und hat eine Lebenserwartung von 100 Jahren.

10. Northern Rockhopper Penguin

Dieser neugierige Pinguin ist vom Aussterben bedroht, da seine Population seit 90 um ca. 1950% zurückgegangen ist die globale Erwärmung, Verschmutzung und Übernutzung von Tintenfischen und Tintenfischen, Tieren, von denen sie sich ernähren.

Es befindet sich im Südatlantik, insbesondere in Tristán de Acuña und auf der Insel Gough, in Gebieten, in denen nur wenige Menschen leben oder praktisch unbewohnt sind.

9. Zacatuché

Zacatuche ist auch bekannt als Vulkan Kaninchen o Teporingo. Es bewohnt die neovulkanische Achse Mexikos in Höhlen, die von kleinen Gruppen besetzt sind. Abholzung ist eine der Ursachen für den Niedergang. In diesem Video können Sie etwas mehr über sie erfahren:

8. Mönchsrobbe

Es gibt drei verschiedene Arten von Mönchsrobben. Einer von ihnen, der der Karibik, ist bereits ausgestorben, während die anderen beiden, der des Mittelmeers und der von Hawaii, vom Aussterben bedroht sind.

7. Iberischer Luchs

Diese Katze befindet sich auf der Iberischen Halbinsel, obwohl heute angenommen wird, dass sie nicht mehr in Portugal, sondern nur noch in Spanien zu finden ist. Es ist das einzige fleischfressende Tier, das normalerweise nur frisst Kaninchen.

6. Vaquita Marina

Der Vaquita-Schweinswal ist ein Wal, der kurz vor dem Aussterben steht, denn heute weniger als 100-Kopien. Es lebt im oberen Golf von Kalifornien und im Colorado River Delta Biosphere Reserve. Iss Fisch und Tintenfisch. Es ist das einzige in Mexiko endemische Wal, das heißt, es kann nur in diesem Gebiet gefunden werden.

5. Schneeleopard

Es ist schwierig, einen Schneeleoparden zu sehen, da er sich leicht versteckt und tarnt. Darüber hinaus lebt es in hohen Gebieten der zentralasiatischen Berge zwischen 2.000 und 4.000 Metern Höhe.

4. Leguan mit Fidschi-Haube

Der Fidschianische Leguan ist auf diesen Inseln endemisch. Es ist pflanzenfressend, da es sich von Blättern, Blüten, Früchten usw. ernährt. Es ist aufgrund der Zerstörung seines Lebensraums in großer Gefahr.

3. Philippinischer Flughund

Der philippinische Flughund ist die größte Fledermaus der Welt. Es ist auf den Philippinen endemisch und lebt im Dschungel von Maitum in Sarangani. Die Ursachen für die Entwaldung waren Jagd und Entwaldung.

2. Axolotl

Der Axolotl ist eine aquatische Amphibie aus dem Tal von Mexiko. Das Kontamination Aufgrund des Wassers, in dem es lebt, und des Auftretens von Fischen, die ihm nachjagen, ist dieses Tier vom Aussterben bedroht.

1. Westlicher Zagloso

Der westliche oder gemeine Zagloso ist ein seltenes Säugetier, das sich in Papua und auf der Insel Salawati in Indonesien befindet. Das Weibchen legt ein Ei, das in einem Beutel inkubiert, der mit dem des vergleichbar ist Cangurosund macht es zu einem oviparen Tier.

Wie wir Ihnen bereits gesagt haben, sind die Zerstörung der Lebensräume eines großen Teils dieser Tiere sowie das Wildern zwei der Hauptursachen, die sie gefährdet haben, weshalb der Mensch einer der Verantwortlichen ist.

Dieser Artikel wurde 44 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: