Seit dem XNUMX. Jahrhundert und nach dem Übergang verschiedener Arten, Japan es geht weiter mit der gleichen Währung: dem Yen. Dies besteht aus mehreren Münzen und Scheinen, die wir Ihnen unten zeigen. Darüber hinaus teilen wir Ihnen den Wechselkurs mit anderen Weltwährungen mit.

Unten finden Sie einen Index mit allen Punkten, die wir in diesem Artikel behandeln werden.

Artikelverzeichnis

Der japanische Yen: Wert, Kuriositäten und Geschichte der japanischen Währung

Geschichte

Im XNUMX. Jahrhundert importierten die japanischen Kaiser das Währungssystem aus China. Einige der geprägten Münzen waren die Fuhon-Sen und Wado Kaichin, die mit Kupfer hergestellt wurde. Sie blieben bis zum XNUMX. Jahrhundert bestehen, als die Währung als Zahlungsgegenstand beseitigt wurde.



Dies kehrte im XNUMX. Jahrhundert zurück. Diesmal jedoch und bis zum s. XVI wurden aus China importiert. Zwischen dem XNUMX. und XNUMX. Jahrhundert entwickelte sich ein trimetallisches Währungssystem mit eingeprägten Gold-, Silber- und Kupfermünzen Japan.

Im XNUMX. Jahrhundert verwendete ein Großteil Asiens Münzen aus spanischer Dollar (der Real einer 8). Die Japaner begannen jedoch, eine Silbermünze zu prägen, den Yen, der am 10. Mai 1871 offiziell verabschiedet wurde.

Von diesem Moment an erlebte der Yen mehrere Abwertungsphasen und sein Wechselkurs wurde mehrfach geändert. Es wurden auch verschiedene Materialien wie Messing, Nickel oder Silber verwendet.

Im Jahr 1953 wurden alle Münzen von weniger als einem Yen (Sen und Rhein) ungültig gemacht, so dass wir in diesem Land keine Teilwährung finden.

Aktuelle Währung

Der ISO-Code des Yen ist PYN und sein Symbol ist ¥. Das Wort Yen bedeutet auf Japanisch rundes Objekt.

Derzeit finden wir sechs verschiedene Münzen: 1, 5, 10, 50, 100 und 500 Yen. Letzterer ist der jüngste seit seiner Gründung im Jahr 1982, während der älteste der eines Yen ist, der seit 1946 aufbewahrt wird.



Die charakteristischsten Münzen sind die 5- und 50-Yen-Münzen, da sie in der Mitte ein Loch haben. Ebenso haben die meisten Modelle eine Zeichnung einer Pflanze oder Blume auf der Vorderseite.

Die 5-Yen-Münze wird als Glücksfall angesehen, daher ist es üblich, dass die Japaner immer eine in ihrer Handtasche haben oder sie als Opfergabe in Tempeln lassen.

Die heutigen Banknoten wurden ab 2004 als Ersatz für die 1984 genehmigten Banknoten hergestellt Fälschung in großen Mengen.

Es gibt 1.000, 2.000, 5.000 und 10.000 Yen in ihnen, und in ihnen tauchen Persönlichkeiten auf, die in der Geschichte des Landes herausragend waren, wie Ichiyō Higuchi, ein Schriftsteller des 5.000. Jahrhunderts, den wir auf XNUMX Yen-Scheinen finden. .

Wechselkurs

Dies ist der Gleichwertigkeit zwischen 100 Yen und einigen der wichtigsten Währungen der Welt:

  • 100,00 JPY = 0,86 Euro (EUR)
  • 100,00 JPY = 17,11 mexikanische Pesos (MXN)
  • 100,00 JPY = 2.609,80 kolumbianische Pesos (COP)
  • JPY 100,00 = 0,92 US-Dollar (USD)
  • JPY 100,00 = 2,99 peruanische Sohlen (STIFT)
  • 100,00 JPY = 595,89 chilenische Pesos (CLP)
  • JPY 100,00 = 6,74 Guatemaltekische Quetzale (GTQ)
  • 100,00 JPY = 9,19 venezolanische Bolivar (VEF)
  • 100,00 JPY = 14,04 Argentinische Pesos (ARS)
  • JPY 100,00 = 0,72 Pfund Sterling (GBP)

Si vas a Reise nach Japanmüssen Sie Geld wechseln. Sie können dies an jeder Wechselstube in den meisten Städten sowie an Flughäfen tun. Sie können Yen auch direkt an jedem Geldautomaten abheben.

Obwohl es früher schwieriger war, ist es heute in den meisten touristischen Einrichtungen wie Hotels und Restaurants normalerweise kein Problem, mit Kreditkarte zu bezahlen.

Dieser Artikel wurde 52 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: