Essen ist ein Symbol der Ehre für die wichtigsten Ereignisse im Leben der Chinesen. Aus der Gastronomie Chinas stammt der Brauch, Gerichte mit einer großen Auswahl an Saucen, Essigen, Gewürzen und Marmeladen zu würzen. Das Mantra, auf dem die Ausarbeitung typisch chinesischer Gerichte basiert, umfasst vier Grundkonzepte: Farbe, Geschmack, Aroma und Präsentation. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die Hauptgerichte und Desserts der chinesischen Küche.

Unten finden Sie einen Index mit allen Punkten, die wir in diesem Artikel behandeln werden.

Dim Sum

Dim Sum ist ein sehr beliebtes Gericht in China, das normalerweise als Snack am Vormittag oder am frühen Nachmittag mit Tee gegessen wird.



Diese kleinen Brötchen können mit Obst, Gemüse, Fleisch oder Meeresfrüchten gefüllt werden und werden normalerweise in kleinen Behältern serviert, ähnlich den Canapés, die in Spanien als Beilage gegessen werden.

Der Begriff dim sum kommt aus dem Kantonesischen und seine Übersetzung bedeutet Berühre das Herz.

Haifischflossensuppe

Diese Suppe gilt in China als Delikatesse und wird normalerweise zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Neujahrsfeiern usw. serviert, hauptsächlich weil sie als Symbol für Prestige und Gesundheit gilt.

Dieses Gericht besteht aus Haiflossen (Rücken- und Brustflossen), die enthäutet und trocknen gelassen wurden. Vor der Zubereitung der Suppe müssen sie eingeweicht werden. Es wird normalerweise mit Austernsauce begleitet.

Abalon auf Salatbett

Es ist ein typisches Gericht der Küstenprovinz Fujian, wo eine große Auswahl an Gerichten mit Fisch und Meeresfrüchten verzehrt wird. Unter den Hauptzutaten heben wir hervor: Abalone, Salat, Pilze, Ingwer und Zwiebeln.

Das ganze Repertoire wird von einer Sauce aus Austern, Sojabohnen, Maisstärke, Zucker und etwas Brühe begleitet.

Für die Zubereitung wird zuerst der Salat gekocht und als Basis auf den Teller oder die Quelle gelegt, auf der wir unser Gericht präsentieren werden. Später wird die Abalone zusammen mit den Pilzen, Zwiebeln und dem Rest in einem Wok mit Öl sautiert von Zutaten. Schließlich wird die Sauce hinzugefügt und in der Quelle serviert, in der wir den Salat hinzugefügt hatten.

Siew yhok

Die wörtliche Übersetzung dieses Begriffs lautet gebratenes Fleisch, obwohl es normalerweise übersetzt wird als knuspriger Schweinebraten o Kantonesischer Schweinebraten, da es sich um kleine Scheiben marinierten Schweinebratens handelt.

Serviert mit Sauce garniert Hoisin, eine in der chinesischen Küche sehr verbreitete Dip-Sauce, die in chinesischen Supermärkten erhältlich ist.

Reisbrei Reis

Alias JochEs ist ein Gericht, das seit mehr als zweitausend Jahren in China gekocht wird und als leicht verdaulich gilt.

Es besteht aus einer Art Brei oder Suppe, in der Reis mit anderen Getreidearten sowie Fleisch, Gemüse und einigen Aromen gemischt wird, um den Geschmack zu verbessern.

Es wird normalerweise in religiösen Zeremonien, aber auch zu besonderen Anlässen oder als therapeutische Behandlung zur Cholesterinsenkung eingenommen. In diesem Fall wird Spargel hinzugefügt.

Es gibt auch andere Rezepte, die als therapeutisch gelten, wie das, das Ingwer hinzufügt, um Übelkeit zu reduzieren und Verdauungsstörungen zu heilen.

Es ist ein sehr beliebtes Gericht in Asien, das je nach Region andere Namen erhält. So ist es beispielsweise in Vietnam bekannt als Chao bo und in Indien unter dem Namen Kanji.

Youtiao

Es kann auch unter dem Namen gefunden werden Du tiao. Es ist ein gebratenes Brot mit einer länglichen Form, ähnlich den in Spanien üblichen Churros, typisch für die chinesische Küche sowie für Südostasien und Asien im Allgemeinen.

Sein Geschmack ist leicht salzig und wird normalerweise zum Frühstück, aber auch als Beilage zu Sojamilch oder Reis eingenommen Reisbrei.

Chow Mein

Dieses Gericht ist international bekannt als asiatische Nudeln (lange Nudeln aus Weizen) und wird normalerweise von Hühnchen oder Rindfleisch und Gemüse begleitet, obwohl auch Meeresfrüchte oder Fisch enthalten sein können. Es ist mit Sojasauce gewürzt.

Zongzi

Dieses Gericht ist auch einfach als bekannt Zong und international als Reisfüllungen, da es sich um mit Klebreis gefüllte Bambusblätter handelt, die normalerweise gedämpft oder gekocht werden.

Sie können entweder als Zylinder oder als Tetraeder geformt sein. Es ist eine Mahlzeit, die normalerweise während des Drachenbootfestivals serviert wird, das zwischen Anfang und Mitte Juni stattfindet.

Shahe fen

Umgangssprachlich bekannt unter dem Namen er fenDies sind Nudeln auf Reisbasis, die unter dem Namen verwestlicht wurden Reisnudeln.

Sie haben eine weiße Farbe, können sehr dünn oder dick sein und fühlen sich leicht elastisch an, fast wie Gummi. Sie werden normalerweise zur Herstellung von Suppen verwendet.

Ban mian

Der Begriff Ban Mian bedeutet wörtlich Nudeln an Bord Dies liegt an der flachen Form der Nudeln, da diese von Hand hergestellt werden.

Dieses Gericht kann Brühe, die eine Suppe wird, oder als Pasta serviert werden. Es wird im Stil der Hakka-Ethnie gekocht und normalerweise hauptsächlich in Kanton (China), aber auch in Singapur gegessen.

Drachenbart

Der Bart des Drachen ist eine Art Süßigkeiten, die auf den ersten Blick sehr feine Seidenfäden zu sein scheinen. Es wird von Hand hergestellt, indem das Karamell vorsichtig gedehnt und gedreht wird. Es ist mit Nüssen gefüllt oder als Beilage zu Kuchen oder anderen Süßigkeiten erhältlich.



Es wird auch in anderen Ländern wie dem Iran eingenommen, wo es mit Sesam aromatisiert ist und unter dem Namen bekannt ist Pashmak.

Ananasbrötchen

Dieses Dessert ist typisch für Hongkong, einige Regionen Südchinas und Taiwans. Die Oberseite dieses Brötchens hat die Form einer Ananas und besteht aus einem Teig aus Butter, Zucker, Eiern und Mehl, ähnlich dem von Zuckerkeksen.

Der untere Teil hingegen besteht aus dem Teig, mit dem die chinesischen Brötchen hergestellt werden, die normalerweise in westchinesischen Restaurants serviert werden. Das Oberteil schmeckt daher viel süßer als der Rest des Brötchens.

Obwohl es heißt AnanasbrötchenDieser Name leitet sich nicht von der Tatsache ab, dass das Brötchen aus Ananas hergestellt wird, sondern beruht auf der Form der obersten Schicht und der goldenen Farbe (ähnlich der von Ananas), die es beim Backen annimmt. Es ist normalerweise mit Butter gefüllt, obwohl es auch Konditoreien gibt, die es mit Gebäckcreme füllen.

Mondkuchen

Es geht um Cupcakes oder Kekse, die viele als die süße Version des betrachten dim sum. Es ist eine traditionelle chinesische Süßigkeit, die während des Mittherbstfestes zur Verehrung des Mondes eingenommen wird.

Sie sind normalerweise rund, können aber auch rechteckig sein. Die Füllung besteht aus Lotus-Samenpaste, die aus getrockneten Lotus-Samen, karamellisiertem Zucker und Pflanzenöl hergestellt wird, und die Kruste besteht aus gesalzenem Entenei-Eigelb. Sie werden mit chinesischem Tee eingenommen.

Glückskekse

Auch bekannt als Glückskekse. Obwohl sie im Volksmund als aus China stammend angesehen werden, hat sie die westliche Kultur in das Land eingeführt, und ihre Wirkung war so groß, dass sie derzeit als typisch süß gelten.

Sie sind typisch für Großstädte wie Hongkong oder Peking. Dies sind kleine knusprige Kekse, die ein Papier enthalten, das eine Prophezeiung oder Worte der Weisheit enthält.

Douhua

Die Douhua oder Tofupudding Es ist ein traditionelles chinesisches Dessert, das aus extra weicher Tofu-Zubereitung hergestellt wird und je nach Region, in der es hergestellt wird, variiert.

In Taiwan wird es mit süßen Zutaten wie chinesischen Bohnen, Erdnüssen, Tapioka oder Hafer und in mit Mandeln oder Ingwer garniertem Sirup serviert. In Nordchina hingegen wird es normalerweise mit Sojasauce serviert, daher hat es einen eher salzigen Geschmack.

In Malaysia und Singapur trägt es den Namen Schlepptau huay o Tau Huay und in klarem Sirup mit Samen von serviert Ginkgo schwimmend, obwohl es auch mit süßem Ingwerwasser aromatisiert werden kann. In diesem Fall wird es heiß serviert.

Guilinggao

Wie die wörtliche Übersetzung des eigenen Namens zeigt (Schildkrötenessenzgelee) ist ein Dessert aus gemahlenem Schildkrötenpanzer, speziell der gestreiften Dosenschildkrötenart, gemischt mit Sarsaparilla.

Seine Textur ähnelt der von Gelatine und ist schwarz gefärbt. Da diese Schildkrötenart derzeit in ernst ist Gefahr des Aussterbens, Guilinggao wurde mit Ersatzstoffen für diesen Inhaltsstoff vermarktet.

Gebratenes Eis

Es besteht aus einer Kugel Eis, die bei einer niedrigeren Temperatur als normal eingefroren wurde und mit rohem Ei überzogen und mit zerkleinerten Keksen oder Cornflakes bedeckt ist. Sobald dies erledigt ist, wird es für einige Minuten gebraten.

Dank der niedrigen Temperatur, bei der es gefroren wird, schmilzt das Eis beim Frittieren nicht. In Bezug auf die Präsentation können je nach Geschmack verschiedene Zutaten hinzugefügt werden: Zimt, Puderzucker, Honig, Vanille, Sirup usw.

Grasgelee

Es kann mit verschiedenen aromatischen Kräutern hergestellt werden, obwohl im Allgemeinen das gekochte Minzblatt verwendet wird. Kaliumcarbonat wird hinzugefügt und dann eingefroren, bis es die Konsistenz von Gelee hat, das Gelatine ähnlich ist. Es kann alleine eingenommen oder auch zu Getränken hinzugefügt werden. Es wird immer kalt genommen.

Nian gao

Der Name dieses Desserts, der auch alle zusammen geschrieben zu finden ist (Niangao), wird wörtlich übersetzt von klebriger Cupcake, obwohl es andere Namen wie gibt Reiskuchenfür seine Zubereitung auf der Basis von Klebreis oder chinesischer Neujahrskuchen, da es meistens in chinesischen Neujahrsfeiern aufgenommen wird.

Es kann in einer Form serviert werden. In diesem Fall nimmt es die Form der Form an oder es kann auch in die Form eines Tieres oder eines anderen Gegenstandes geformt werden.

Sachima

Diese Süßigkeit stammt ursprünglich aus der Mandschu-Küche (gehört zur Mandschu-Ethnie). Das traditionelle Rezept besteht aus folgenden Zutaten: Steinzucker, Mehl und Butter. Die kantonesische Version fügt geriebene getrocknete Kokosnuss hinzu und Fujian verwendet auch Sesam, Kristallzucker, Pflanzenöl und Zucker Malz, Milch und Ei.

Tees und Spirituosen

Wenn die oben genannten Gerichte für die chinesische Gastronomie und Kultur repräsentativ sind, sind Tees und Spirituosen ein weiteres gemeinsames Element im täglichen Leben des Landes, das weit davon entfernt ist, nur Getränke zu sein, sondern eine Lebensweise für chinesische Bürger darstellt.

Der Duft von grüner tee Es ist charakteristisch für die chinesische Kultur und wird bei Festen, besonderen Anlässen oder sogar zur Entschuldigung aufgenommen, da es unter anderem Werte wie Wohlbefinden, Harmonie, Gelassenheit und Schönheit repräsentiert.

Heute ist China der weltweit führende Hersteller von grünem Tee. Es gibt eine große Auswahl an Grüntee-Sorten, darunter die Lungen-Chinggilt als international am beliebtesten. Dein Name bedeutet DrachengrubeEs hat einen süßen Geschmack und ein goldenes Aussehen.

Neben Tee ist auch der berühmte Kräuterlikör sehr beliebt, der aus Wasser des Chishui-Flusses an der Grenze zu Sichuan hergestellt wird. Es kann entweder mit Blumen oder mit verschiedenen aromatischen Kräutern hergestellt werden.

Auch chinesischer Wein, bekannt als Weißwein oder Baijiu (ausgesprochen /PAE-lloo/) ist ein traditionelles alkoholisches Getränk in China. Obwohl es den Namen gegeben wird WeinEs ist eigentlich ein Likör aus Reis, der 40-60% Alkohol enthält. Es hat einen intensiven sauren Geschmack, der stark an spanischen Trester oder italienische Grundnahrungsmittel erinnert. Baijius bekannteste Marke ist Moutai.

Dieser Artikel wurde 1089 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: