die Knödel Sie sind eine typische Zubereitung aus Deutschland und anderen Regionen Europas, die sowohl als Hauptgericht als auch als Beilage serviert wird. In diesem Artikel geben wir Ihnen Informationen über dieses Gericht, wir sprechen über sein Rezept und wir unterscheiden die verschiedenen vorhandenen Arten.

Unten finden Sie einen Index mit allen Punkten, die wir in diesem Artikel behandeln werden.

Artikelverzeichnis

Das typische Essen Deutschlands: der Nudel oder Knödel

Welche

Obwohl es als geschrieben gefunden werden kann Nudel, diese Anpassung ist nicht ganz korrekt und ihr offizieller Name in Deutsch ist Knödel o Klöße. Die Knödel sie sind Knödel das kann auf verschiedene Arten und mit verschiedenen Zutaten gemacht werden.



Sie sind besonders in Südostdeutschland, der Tschechischen Republik, einigen Gebieten Österreichs und in Südtirol, einer italienischen Provinz mit österreichischer Tradition, typisch.

Nicht zu verwechseln mit dem deutschen Wort Nackt, Bedeutung Nudeln. Wenn Sie in ein Gebiet reisen, in dem Deutsch gesprochen wird, ist es daher besser, sie anzurufen Knödel, Knödel Englisch.

Es gibt verschiedene Arten zu dienen Knödel. Sie können als Hauptgericht oder als Beilage zu vielen Mahlzeiten zubereitet werden. Darüber hinaus sind einige Varianten gefüllt und können sowohl süß als auch herzhaft gekocht werden.

Ausarbeitung

die Zutaten erforderlich, um die Grundvariante der Knödel Sie sind wie folgt:

  • 250 g Weißbrot in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Esslöffel Butter
  • 3 Eiern
  • 250 ml Milch
  • 1 cebolla
  • 2 Knoblauchzehen
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Petersilie
  • Sal.

Zuerst wird die Butter in der Pfanne erhitzt und die bereits geschnittene Zwiebel und der Knoblauch darin angebraten. Andererseits wird die Milch in einem Topf bei schwacher Hitze erhitzt. Sobald es anfängt zu kochen, fügen Sie das Brot hinzu. Entfernen Sie die Milch, die das Brot nicht aufgenommen hat.



Die Eier werden mit Zwiebel und Knoblauch geschlagen und mit Pfeffer und Salz versetzt. Es wird mit der gehackten Petersilie in die Pfanne gegeben und gemischt, bis sich ein Teig bildet.

Mit angefeuchteten Händen machen sie aus dem Teig eine Art kompakte Fleischbällchen. Sie werden in einen Topf mit kochendem Wasser gegeben und ca. 15 Minuten gekocht. Schließlich werden sie auf Raumtemperatur abkühlen gelassen.

Typ

Wie wir oben genannt haben, gibt es zahlreiche Arten von Knödel die sich stark durch den Hauptbestandteil unterscheiden, den sie enthalten:

Dampfnudeln
Sie werden mit frischem Hefeteig gekocht. Sie haben eine goldene Kruste mit einem salzigen Geschmack.
Semmelknödel
Sie werden hauptsächlich aus Brot hergestellt und zum Kochen wird abgestandenes Brot verwendet. Es ist normalerweise eine Begleitung zum Hauptgericht.
Germknödel
Es hat Puderzucker, Mohn und Butter oder Vanilleeis, was es zu einer süßen Variante macht. Darüber hinaus hat es im Inneren Pflaumenmarmelade.
Klüten
Es besteht hauptsächlich aus Mehl und begleitet sowohl süße als auch herzhafte Gerichte.
Königsberger Klopse
typisch für die Umgebung von Berlin, Deutschland, obwohl sie aus Ostpreußen stammen, derzeit Polen, Litauen und Rusia. Sie werden mit Fleisch gemacht.

Dies sind jedoch nicht die einzigen Typen, da in jedem Gebiet eine andere Sorte vorherrscht, sodass sie getestet werden können zehn de Knödel verschieden.

Dieser Artikel wurde 79 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: