Abhängig von der Nationalität und dem Zweck der Reise benötigen Sie möglicherweise eine DNI, einen Reisepass oder ein Visum, um nach Brasilien reisen zu können. Daher erklären wir die verschiedenen Fälle sowie die empfohlene Impfung für einen Besuch im Land und andere Anforderungen.

Unten finden Sie einen Index mit allen Punkten, die wir in diesem Artikel behandeln werden.

Erforderliche Unterlagen

Abhängig von der Nationalität des Besuchers und dem Grund der Reise kann für die Einreise nach Brasilien ein DNI, ein Reisepass oder ein Visum erforderlich sein.




ID und Reisepass

Dies sind die Länder, für die die TAGE (National Identity Document) ist ein gültiges Dokument bei einer Einreise nach Brasilien für einen Zeitraum von maximal 90 Tagen, sofern es sich um Touristen handelt:

  • Argentinien
  • Bolivien
  • Chile
  • Kolumbien
  • Ecuador
  • Paraguay
  • Peru
  • Uruguay
  • Venezuela (60 Tage Erlaubnis)

Diese Gebiete, die Mitglieder des Mercosur (Südlicher Gemeinsamer Markt) sind, können bei der brasilianischen Bundespolizei eine Verlängerung um weitere 90 Tage beantragen, dürfen jedoch 180 Tage pro Jahr nicht überschreiten.

Im Falle Argentiniens wurden Änderungen in seinem Ausweisdokument vorgenommen. Aus diesem Grund ist es nicht mehr möglich, die alte, die grüne ID zu verwenden. Die Bewohner können jedoch sowohl den himmlischen DNI als auch die mitgelieferte Karte verwenden.

Es gibt andere Länder, die, obwohl sie kein Visum benötigen, ein Visum benötigen Reisepass mit einer Mindestgültigkeit von sechs Monaten zum Zeitpunkt der Reise:

  • A: Albanien, Deutschland, Andorra, Antigua und Barbuda, Armenien und Österreich
  • B: Bahamas, Barbados, Belgien, Belize, Weißrussland und Bulgarien
  • C: Zypern, Vatikanstadt, Südkorea, Costa Rica und Kroatien
  • D: Dänemark und Dominica
  • E: El Salvador, Slowakei, Slowenien, Spanien und Estland
  • F: Philippinen, Finnland und Frankreich
  • G: Georgien, Grenada, Griechenland, Guatemala und Guyana
  • H: Honduras, Hong Kong und Ungarn
  • I: Irland, Island, Seychellen, Israel und Italien
  • J: Jamaika
  • K: Kasachstan
  • L: Lettland, Liechtenstein, Litauen und Luxemburg
  • M: Macau, Mazedonien, Malaysia, Malta, Marokko, Mexiko, Monaco, Mongolei und Montenegro
  • N: Namibia, Norwegen y NZ
  • P: Niederlande, Panama, Polen und Portugal
  • R: Vereinigtes Königreich, Tschechische Republik, Rumänien und Rusia
  • S: St. Kitts und Nevis, St. Marino, St. Vincent und die Grenadinen, Serbien, Singapur, Südafrika, Schweden, Schweiz und Suriname
  • T: Thailand, Trinidad und Tobago, Tunesien und der Türkei
  • U: Ukraine

Reisende aus diesen Ländern können 90 Tage in Brasilien bleiben, mit Ausnahme von Singapur und Kasachstan, deren Maximum 30 Tage beträgt. Darüber hinaus benötigen diese Gebiete kein Visum, wenn die Reise geschäftlich ist, mit Ausnahme der Bahamas, Barbados, Guatemala, Liechtenstein und Malaysia.

Zusätzlich zum Reisepass muss der Bürger ein Flugticket von vorlegen Rundreise, den Nachweis, dass Sie über ausreichende finanzielle Mittel für Ihren Unterhalt in Brasilien verfügen (das Minimum beträgt 170 Reais pro Tag, was etwa 80 Euro entspricht) und den Nachweis, dass Sie über eine Unterkunft verfügen, die Folgendes sein kann:

  • Die Reservierung eines Hotels bereits bezahlt; oder dass die Zahlungsmittel per Kreditkarte garantiert sind.
  • Ein Einladungsbrief einer brasilianischen Person, um in seinem Haus zu bleiben. Sie müssen die Aufenthaltsdauer mitteilen und eine notariell beglaubigte Unterschrift vor einem brasilianischen Notar und einen Wohnsitznachweis vorlegen.

Visum

Der Rest der Länder, einschließlich Kuba, Haiti, Nicaragua und Panama, ja sie brauchen ein Visum für den Urlaub in Brasilien.

Die für die Erteilung des Touristenvisums erforderlichen Unterlagen lauten wie folgt:

  • Visumantragsformular
  • Reisepass gültig für mindestens 6 Monate
  • Impfbescheinigung gegen Gelbfieber, gültig zum Zeitpunkt der Reise mindestens 10 Tage
  • Fotokopie des Hin- und Rückflugtickets. Wenn dieses Dokument nicht möglich ist, muss der Status von Bankkonten und / oder Kreditkarten angezeigt werden
  • Aktuelles Passfoto
  • Nachweis der Zahlungsfähigkeit. Sie müssen die Kreditkarte und den Kontoauszug des Tages und der letzten drei Monate vorlegen
  • Zahlung der Konsulargebühr (deren Preis je nach Nationalität des Reisenden variiert)

Wenn Sie planen, zur Arbeit nach Brasilien zu reisen, ist die Einreisebestimmung ein vorübergehendes oder dauerhaftes Aufenthaltsvisum. Dafür benötigen Sie einen Arbeitsvertrag. Das brasilianische Unternehmen muss diesen von beiden Parteien unterzeichneten Vertrag an das Einwanderungssekretariat des Arbeitsministeriums liefern.

Sobald das Sekretariat die Arbeitserlaubnis erteilt hat, muss das Unternehmen Ihnen den Vertrag zusenden, damit Sie das Visum bei einem der brasilianischen Konsulate in Ihrem Herkunftsland beantragen können.

Auch wenn Sie gerne nach Brasilien gehen möchten Schülerist es notwendig, eine andere Art von Visum zu beantragen. Dieses Dokument ist ein Jahr gültig und kann um gleiche Zeiträume verlängert werden, sofern eine gute Einschreibung und gute schulische Leistungen vorliegen. Zusätzlich zu den für das Touristenvisum erforderlichen Unterlagen müssen folgende Unterlagen vorgelegt werden:

  • Zwei Passfotos
  • Ärztliches Zeugnis
  • Vorstrafenregister
  • Anmeldungsbestätigung

Andere Anforderungen

Die un unter 18 Jahren Wenn Sie alleine oder mit einem Ihrer Eltern nach Brasilien reisen, müssen Sie eine offizielle Reisegenehmigung mit sich führen, die von beiden Elternteilen akzeptiert wird. Wenn das Kind mit beiden Elternteilen geht, ist dies nicht erforderlich.

Im Falle Spaniens benötigen Sie keine Genehmigung, da der Besitz des Passes durch den Minderjährigen bereits eine Genehmigung impliziert. Wenn das Kind oder Baby die doppelte Staatsangehörigkeit besitzt und eine brasilianische Staatsangehörigkeit vorliegt, muss dies von beiden Elternteilen genehmigt werden.

Andererseits ist die Einreise in das Land erlaubt mit Haustieren. Die Anforderungen für Katzen und Hunde sind wie folgt:

  • Tollwutimpfung in den letzten 90 Tagen. Wenn das Tier weniger als 90 Tage alt ist, muss ein Schreiben erstellt werden, aus dem hervorgeht, dass es sich in keinem Gebiet befunden hat, in dem Tollwutkrankheiten auftreten können.
  • Wenn Sie aus der Europäischen Union kommen, muss ein serologischer Test durchgeführt werden, der bei der Rückkehr von der Reise angefordert wird.
  • Internationales Veterinärzertifikat (CVI), aus dem hervorgeht, dass das Haustier über alle für die Reise erforderlichen Hygienegarantien verfügt.
  • Der CVI muss aktuelle Impfstoffe und tierärztliche Behandlungen enthalten, die das Tier in den letzten drei Monaten durchlaufen hat.
  • 15 Tage vor Reiseantritt wirksame Breitbandbehandlung gegen innere und äußere Parasiten.
  • 10 Tage zuvor wurde eine klinische Untersuchung durch einen Tierarzt durchgeführt, bei der nachgewiesen wurde, dass keine Hinweise auf Parasitose vorliegen.

Im Fall von FrettchenZusätzlich zu diesen Bedingungen benötigen Sie ein zoosanitäres Exportzertifikat sowie eine Einfuhrgenehmigung, die zuvor vom brasilianischen Landwirtschaftsministerium ausgestellt wurde.

Impfung

Derzeit verlangt das brasilianische Gesundheitsministerium (in anderen Ländern als MINSAL bekannt) keine Impfung von Reisenden, die sich für einen Besuch im Land entscheiden. Impfung gegen Gelbfieber bei Menschen älter als neun Monate.




Diese Krankheit ist in einigen Gebieten wie Fortalea, Arrecife, Rio de Janeiro oder einigen Gebieten von Sâo Paulo nicht gefährlich. Für andere touristische Orte wie die Katarakte von Iguazú oder dem Amazonas ist es ratsam.

Der Impfstoff muss zehn Tage vor der Reise in die Risikoregion verabreicht werden. Wenn es jedoch nicht das erste Mal angewendet wird, ist es nicht erforderlich, dies im Voraus zu tun. In einigen Städten, Flughäfen und Bussen in Brasilien wird dies kostenlos angeboten.

Wenn Sie zum Amazonas gehen, sollten Sie wissen, dass das Risiko besteht Malaria oder Malaria. Es gibt keinen Impfstoff gegen diese Krankheit, aber es gibt prophylaktische Medikamente. Da die Krankheit durch den Stich einer Mücke übertragen wird, wird empfohlen, leichte Kleidung und lange Ärmel zu tragen und ein Abwehrmittel aufzutragen.

Eine andere im Land vorhandene Störung ist Dengue-Fieber. Es wird auch von einer Mücke übertragen, die klein, langbeinig und dunkel mit weißen Streifen ist. Das Risiko steigt in den Sommermonaten und in der Regenzeit.

Im Jahr 2016 gab es einen Boom in der Zika-Virus in dem Land, das für schwangere Frauen oder diejenigen, die kurzfristig schwanger werden möchten, gefährlich ist, da es bei Babys zu Mikrozephalie führen kann.

Auch die Brasilianer mussten sich nach dem Tourismusboom impfen lassen. Im Jahr 2014, dem Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft, wurde Anwohnern und Touristen geraten, dies gegen Masern und Röteln zu tun, Krankheiten, die in einigen an der Meisterschaft teilnehmenden Ländern auftreten.

Um Störungen zu vermeiden, ist es am besten, abgefülltes oder zuvor gekochtes Wasser zu trinken, keine Straßenlebensmittel zu kaufen und Milchprodukte in ländlichen Gebieten zu meiden.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema benötigen, empfehlen wir Ihnen, den folgenden Artikel zu lesen: Impfstoffe für Reisen nach Brasilien: Krankheiten und gesundheitliche Anforderungen.

Transportmittel

Wie von der AFIP (Federal Administration of Public Revenues of Argentina) angegeben, müssen Fahrer aus einem Mercosur-Land (Argentinien, Kolumbien, Peru, Venezuela usw.) über diese Unterlagen verfügen, um nach Brasilien reisen zu können Auto oder Wohnmobil:

  • Ausweis
  • Dokument, das den Reisenden als Touristen qualifiziert
  • Wenn der Fahrer nicht der Eigentümer des Fahrzeugs ist: «Cédula Azul» im Namen des Fahrers oder Erlaubnis zum Fahren und Verlassen des Herkunftslandes mit dem Fahrzeug (in diesem Fall kann die «Cédula Verde» erforderlich sein). Wenn der Fahrer der Ehegatte des Eigentümers oder ein Verwandter bis zum zweiten Grad ist, ist keine Genehmigung erforderlich, aber diese familiäre Verbindung muss nachgewiesen werden
  • Titel oder offizielles Eigentumsdokument des Fahrzeugs
  • Nachweis der laufenden Versicherung im Mercosur
  • Das Auto muss in der Nationalen Direktion der Nationalen Register für Kfz-Eigentum und Verpfändungsgutschriften registriert sein

Für Fahrer, die Autos mit CNG-Kraftstoff verwenden, ist es wichtig zu wissen, dass diese Art von Kraftstoff nicht in allen Bundesstaaten des Landes wie Pará oder Roraima verfügbar ist.

Leute, die in Brasilien ankommen Flugzeug oder Kreuzfahrtschiff, sie sollten kein spezielles Dokument vorlegen, nur die oben bereits genannten und das Ticket, um in das Transportmittel einsteigen zu können.

Fragen von Benutzern

Kann man mit wenig Geld nach Brasilien reisen?

Wenn Sie den Flug frühzeitig buchen, ist er günstiger als in letzter Minute. Darüber hinaus gibt es im Internet einige Plattformen, auf denen Sie kostenlos bei einigen Gästen aus dem Land übernachten können, z Couchsurfing o Nachttausch.

Denken Sie auf jeden Fall daran, dass Sie finanzielle Zahlungsfähigkeit nachweisen müssen, um in das Land einzureisen, auch wenn Sie die Reise für wenig Geld erhalten. Sie müssen mindestens 170 Reais (80 €) für jeden Aufenthaltstag haben.

Wie viel ist der Reisepass wert, um nach Brasilien zu reisen?

Der Preis des Reisepasses hängt nicht vom Bestimmungsort ab, sondern vom Herkunftsland. Daher ist es in jedem Staat anders. Im Falle Spaniens kostet es 26 €. Für Mexiko sind es 2.315 Pesos (gültig für 10 Jahre) und für Guatemala 30 Dollar.

Wie bekommt man einen Reisepass nach Brasilien?

Je nach Land wird der Pass in einigen Büros der Polizei oder im Außenministerium ausgestellt. Sie müssen einen vorherigen Termin beantragen und alle erforderlichen Dokumente mitbringen (nationales Ausweisdokument, Passfoto und Geld oder Nachweis über die Zahlung der Gebühr).

Wie bekomme ich Reals, um nach Brasilien zu reisen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Eine davon ist, vor Reiseantritt Geld bei einer Bank in Ihrem Land umzutauschen. Sie können dies auch an den Wechselstuben in Brasilien tun. Ebenso ist es möglich, mit Kredit- oder Debitkarte zu bezahlen. Schließlich können Sie reais direkt an einem Geldautomaten im Land abheben.

Dieser Artikel wurde 426 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: