Die griechische Gastronomie zeichnet sich durch ihre vielfältigen Aromen und die Einfachheit ihrer Zubereitung aus. Griechische Lebensmittelrezepte enthalten als Grundzutat die Olivenöl, Gewürze und eine große Auswahl an Gewürzen und frischem Gemüse, darunter Tomaten, Auberginen, grüne Bohnen und Kartoffeln sowie Fisch und Fleisch.

Unten finden Sie einen Index mit allen Punkten, die wir in diesem Artikel behandeln werden.

Fasolada oder Bohnensuppe

Es ist ein Eintopf mit weißen Bohnen, den viele griechische Kochbücher als das Hauptgericht der griechischen Küche definieren.



Die Grundzutaten sind Bohnen, Saubohnen oder Bohnen und Olivenöl sowie einige Gemüsesorten wie Karotten, Paprika, Zwiebeln, Sellerie usw. Es wird normalerweise mit einigen Lorbeerblättern garniert.

Aubergine Musaka

La Musaka Griechisch ist der italienischen Lasagne sehr ähnlich und wird in der Tat als ihr Ursprung angesehen. Der Hauptbestandteil dieser Lasagne ist Aubergine, die in Scheiben geschnitten und geschichtet wird.

Es ist auch üblich, es mit Schichten von Hackfleisch zu begleiten, bei denen es sich normalerweise um Lammfleisch handelt, und der obersten Schicht wird Käse hinzugefügt, der beim Backen überbacken bleibt. Es wird normalerweise in einer rechteckigen Form präsentiert.

Griechischer oder Feta-Käse

Es ist ein traditioneller Käse aus Griechenland und auch aus der Türkei, Dänemark, Bulgarien usw. Buchstäblich, Feta-Käse Mittel queso blanco aufgrund seiner Farbe.

Dieser Käse basiert auf dem in Salzlake gehärteten Käsebruch und seine Ursprünge reichen bis in die Antike zurück.

Normalerweise wird es aus Schafsmilch hergestellt, obwohl es auch aus Stutenmilch oder zur Hälfte mit Schafsmilch und zur Hälfte mit Ziegenmilch hergestellt werden kann, um den Geschmack zu verbessern. Es ist ein Weichkäse, obwohl von fester Konsistenz und ohne Schale.

Dolmades

Gericht aus der Türkei auf Türkisch bekannt als Dolma, ein Begriff, der aus dem Verb stammt Dolmak von derselben Sprache, was bedeutet auffüllen.

Dieses Gericht besteht aus dem Füllen von Weinblättern mit einer Mischung aus Reis, Hackfleisch, Zwiebeln und einer Vielzahl von Gewürzen. Einige fügen auch Hülsenfrüchte hinzu. Das Gericht wird schließlich mit einer Sauce aus Zitronensaft serviert.

Griechischer Salat oder Horiatiki Salata

International besser bekannt als griechischer Salatist ein Gericht, dessen Hauptbestandteil dick gewürfelter Feta-Käse und Kalamata-Oliven sind, auch bekannt als griechische Oliven.

Zu diesen Zutaten werden Tomaten- und Gurkenscheiben, dünne Scheiben rote Zwiebeln und Streifen grünen Pfeffers hinzugefügt. Zum Schluss wird es mit Olivenöl, Rotweinessig, gemahlenem Pfeffer, Oregano und Salz gewürzt.

Gemista

Mittel Polsterung und es wird ausgesprochen Yemista. Dies ist ein Gericht, das Sie in allen Tavernen Griechenlands finden, wenn Sie das Land besuchen. Es wird zubereitet, indem Tomaten und reife grüne und rote Paprika mit einer Pasta aus Reis gefüllt werden, die mit sautierten Zwiebeln, gehackter Petersilie und zerkleinerten Tomaten gemischt ist. zerbröckelter Feta-Käse, Olivenöl und Salz. Diese Mischung wird in die Paprika gegeben und alles wird gebacken. Es ist ein Gericht, das normalerweise kalt serviert wird.

Solomos sta Karvouna

Es besteht aus Lachs, der gleichzeitig mit Zitronenschnitzen, Zitronensaftsauce und Olivenöl gebacken und gewürzt wird. Es wird normalerweise mit Pommes Frites, Erbsen und Joghurtsauce serviert.

Gyros

Gyro auf Griechisch bedeutet es Giro und besteht aus Rind- oder Schweinefleisch. Nach dem Backen wird das Fleisch in kleine Scheiben geschnitten, die in ein Fladenbrot eingelegt werden.

Sie sind mit verschiedenen Zutaten wie Zwiebelscheiben, grünem oder rotem Paprika und Tomaten sowie typischen griechischen Saucen, einschließlich, gekleidet Tzatziki oder Joghurtsauce. Er Gyros Es ist ein Gericht ähnlich wie Mexikanische Tacos oder das arabische Döner.

Papoutsakia Auberginen

Der Begriff Papoutsakia Mittel kleine Schuhe auf Griechisch und bezieht sich auf das Aussehen dieses Gerichts, das im Wesentlichen aus Auberginen besteht, die mit Hackfleisch gefüllt und mit Käse bedeckt sind. Das Rezept enthält auch Zutaten wie gehackte Zwiebeln, Olivenöl, ein Glas Weißwein, gehackte Petersilie, Bechamelsauce, Salz und Pfeffer.

Pilaffen

El Pilaffs o Pilaws Es ist ein Reisgericht mit Lammfleischstücken, die alle mit der berühmten griechischen Joghurtsauce gemischt sind. Der Name von Pilaw bezieht sich auf weißen Reis, der mit Gewürzen und Zwiebeln gekocht und gewürzt wird.

Mezzedes

Der Begriff Meze o Hälfteim Plural Mezzedes, ist türkischen Ursprungs und bezieht sich auf eine Auswahl von kleine Teller Serviert in Griechenland als Vorspeise zum Mittag- oder Abendessen.

Es gibt eine große Auswahl dieser kleinen Platten, die den bekannten sehr ähnlich sind spanische Tapas, die heiß oder kalt serviert werden können und würzige oder eher salzige Aromen haben können, wie wir in der Zusammenstellung sehen werden, die wir Ihnen unten zeigen:

Tzatziki-Sauce ist die Grundbegleitung für alle Mezzedes und ist international bekannt unter dem Namen JoghurtsoßeObwohl neben Joghurt auch Gurke der andere Grundbestandteil ist. Minzblätter, gehackter Knoblauch und Zitronensaft werden ebenfalls zu der Mischung hinzugefügt.



La Burger im griechischen Stil Es ist ein weiteres sehr typisches Mezzedes. Was diesen Hamburger von den traditionellen unterscheidet, ist, dass er keine typischen Zutaten wie geschmolzenen Käse oder Senfsaucen oder Ketchup enthält, was ihn leichter und leichter verdaulich macht.

Seine Grundzutat ist gehacktes Lammfleisch, zu dem andere wie gehackte Zwiebeln, Petersilie und Knoblauch, Oregano, gemahlener Pfeffer usw. hinzugefügt werden. Natürlich dürfen Sie den Feta-Käse, das Olivenöl und die Kalamata-Oliven nicht verpassen. Optional können Sie Tzatziki-Sauce (Joghurtsauce) hinzufügen.

Zu den berühmten Mezzedes gehören auch die berühmten HummusDies ist eine Paste aus Kichererbsen, Zitronensaft, Knoblauch, Tahini-Creme (Nudeln aus Sesam) und Olivenöl.

Es ist auch ein sehr typisches Gericht aus dem Nahen Osten, wie Israel, Libanon oder Palästina, obwohl sich seine Zubereitung in Griechenland teilweise von der dieser Länder unterscheidet, da auch häufig Kalamata-Oliven hinzugefügt werden.

La melitzanosalata ist ein Salat aus gerösteten Auberginen und Feta-Käse, die alle zu einer Paste zerkleinert sind, die auch gemahlene Mandeln, eine Knoblauchzehe, Olivenöl und Essig enthält. Es wird normalerweise mit gekochten Eiern garniert.

Auf der anderen Seite ist die Spanakopita ein Kuchen aus Spinat und Feta mit Dill, alle in Filoteig gewickelt und in Bäckereien im ganzen Land verkauft.

La Tyropita, auch bekannt unter dem Namen wir gehenist ein herzhafter Kuchen, der aus Phyllo-Teig hergestellt wird, der mit einer Paste gefüllt ist, die aus dem Mischen von Feta-Käse und Ei entsteht. Wie die Spanakopita kann auch dieses Gericht in Bäckereien des Landes verkauft werden.

Von último, la taramosalata Es ist eine Sauce, die auch in der Gastronomie der Türkei konsumiert wird, wo sie unter dem Namen bekannt ist Abschirmung.

La Abschirmung Es wird aus gehärtetem und gesalzenem Karpfenrogen hergestellt, obwohl es auch Varianten gibt, in denen es mit Kabeljaurogen zubereitet wird. Der Rogen wird normalerweise mit Zitronensaft, Oliven, Croutons, Zwiebeln usw. gemischt. Es wird normalerweise auf einer Scheibe Fladenbrot verteilt gegessen.

Bougatsa

Diese Süßigkeit ist wahrscheinlich die beliebteste unter den griechischen Gastronomie-Desserts und besteht aus einer Füllung, deren Zutaten Hackfleisch, Pudding und Käse sind, die alle in Filoteig eingewickelt sind. Es ist eigentlich ein Dessert aus Mazedonien.

Diples

Auch genannt Dreierwerden mit dünnem Teig hergestellt, der zu langen und dünnen Streifen gedehnt wird. Sie werden in sehr heißem Öl gebraten und während dieses Vorgangs in eine Schleifen- oder Spiralform gefaltet, obwohl sie auch in anderen Formen vorliegen können.

Einmal gebraten, werden sie in Sirup getaucht oder in Honig verteilt. Sie werden mit gehackten Nüssen und bestreutem Zimt serviert. Es ist ein typisch peloponnesisches Dessert, das auch am Neujahrstag und bei Hochzeitsbanketten serviert wird.

Koulourakia

Koulourakia sind eine typische Süßigkeit für die Feier der Karwoche in Griechenland, die normalerweise nach dem Karsamstag gegessen wird.

Es handelt sich um handgemachte Shortbread-Kekse, die oft zu einem Bogen, einem geflochtenen Kreis oder griechischen Buchstaben geformt und mit Zuckerguss übergossen werden. Vanille und Sesam werden verwendet, um es zu machen.

Kourabiedes

Im Singular, KourabiesEs ist auch ein Shortbread-Keks aus gemahlenen Mandeln. Bei der Zubereitung gibt es normalerweise einen Hauch von Brandy, normalerweise Metaxa, abgesehen von Vanille, Rosenwasser oder Mastika (mit Mastix aromatisierter Likör).

Sie sind normalerweise zu einer Kugel geformt, obwohl es auch andere halbmondförmige oder gewellte Versionen gibt. Es ist eine typisch griechische Weihnachtssüße.

Melomakarono

Im Plural MelomakaronaEs ist eine sehr typische Weihnachtssüße. Dieser Kuchen wird aus Mehl, Honig und Öl hergestellt, obwohl auch andere Hauptzutaten wie Grieß, Zucker, Orange, Brandy usw. verwendet werden. Es kommt in Form einer Kugel.

Revani

Der Begriff Revani Es ist türkischen Ursprungs und im Griechischen gut bekannt mit seinem ursprünglichen Namen und gut mit der Form Ravani.

Es ist eine typisch griechische und türkische Süßigkeit, die aus Grieß in Sirup besteht. Für die Präsentation werden normalerweise Pinienkerne, Walnüsse, Kokosraspeln oder eine Kugel Eis hinzugefügt.

Pumpe

Dieses Dessert wird auch genannt Tulumba DessertEs besteht aus ungesäuerten Teigstücken, die nicht länger als 10 cm sind. Jedes Stück hat eine eiförmige Form. Sie werden in sehr heißem Öl gebraten und sobald sie gebraten sind, wird Sirup in sie gegossen, solange sie noch heiß sind. Sie werden kalt serviert.

Dieser Artikel wurde 437 mal geteilt. Wir haben viele Stunden damit verbracht, diese Informationen zu sammeln. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es bitte: